University of California Davis

Nach etwa einem halben Jahr der Vorbereitung, dem Antrag auf ein Visa, der Wohnungssuche in einer fast 10 000 km entferten Stadt und dem Besuch der Botschaft ging es im September 2015 endlich auf in ein großes Abenteuer: Drei Monate studieren in den USA! Durch eine Hochschulkooperation der HHU bekamen ich und vier andere Studentinnen„University of California Davis“ weiterlesen

Vier Leben

Vier Leben ist ein biographisches Videocollagenprojekt, das den einzelnen Menschen mit seinen Verbindungen in der Welt und zu anderen Menschen beleuchten soll. Dieser kurze experimentelle Kurzfilm entstand in Zusammenarbeit mit meinem Kommilitonen Christoph Nuhs. Als Abschlussprojekt des Seminars Invention, Inflexion, Intervention: Ökologien des Forschens zwischen Kunst, Politik und Wissenschaft versuchten wir, die Verbindungen zwischen Menschen„Vier Leben“ weiterlesen

Denker-Magazin

Das Denker-Magazin habe ich 2013 ins Leben gerufen, um mich mit meinem eigenen geisteswissenschaftlichen Studium auseinanderzusetzen und angehenden Studierenden einen realistischen Blick auf ein geisteswissenschaftliches Studium zu ermöglichen. Es enthält: Auszüge aus Hausarbeiten Portraits von Geisteswissenschaftlern im Berufsleben Berichte rund um das Leben als Student Vergleiche von Studiengängen an verschiedenen Orten Produkte und Veranstaltungen, die„Denker-Magazin“ weiterlesen

Universität Düsseldorf

Im Anschluss an mein Bachelorstudium entschied ich mich für den Masterstudien Medienkulturanalyse an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Hier konnte ich meinen interdisziplinären Ansatz weiterführen und sowohl medien- als auch kulturwissenschaftliche Inhalte kennenlernen. Es gibt im Institut eine gute Mischung aus theoretischen und praktischen Annäherungen. So ist es nicht nur möglich, sich in Hausarbeiten oder mündlichen Prüfungen„Universität Düsseldorf“ weiterlesen

Universität Bonn

Nach meinem FSJ Kultur begann ich im Oktober 2011 mein Bachelorstudium an den Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Ich entschied mich zunächst für Germanistik als Hauptfach und Kunstgeschichte als Nebenfach. Das kulturanthropolgische Institut, das an die Germanistik angebunden war, wurde leider in genau diesem Jahr aufgelöst. Ich belegte ein Jahr lang Lateinkurse und lernte in Mediävistik„Universität Bonn“ weiterlesen