Besonders Bonn

Der Blog Besonders Bonn entstand im Dezember 2011, kurz nachdem ich für mein Bachelorstudium nach Bonn kam. Ich wollte die Stadt besser kennen lernen und habe das knapp drei Jahre lang sehr gut geschafft. Durch Formate wie Kreative in Bonn und mit dem Besuch von Veranstaltungen wie der Social Bar oder Bloggertreffen in Bonn bin ich inzwischen mit vielen interessanten Menschen vernetzt.

Die liebe Anna von Ponyhut wurde sogar zu einer Freundin und mit der Fotografin Katja Kemnitz habe ich immer wieder durch meine Arbeit Kontakt. Ich habe mich über alle gefreut, die ich dadurch kennen lernen durfte, besonders oft denke ich noch an die herzliche Illustratorin Stefanie Messing und an die total engagierte Karin Krubeck, die sich inzwischen mit ihren Ideen rund um Essen und Trinken selbstständig gemacht hat. Von allen verfolge ich nach wie vor mit Freude, was sie aktuell machen.

Meine zwei Ersti-Spezial-Beiträge haben offenbar einen Nerv getroffen: Mit den Empfehlungen, wohin man in Bonn je nach Anlass am besten gehen kann und insbesondere mit dem Stadtteil-Guide für Bonn-Neulinge sind bis heute sehr oft angeklickt. Das ist auch einer der Gründe, warum der Blog vorerst online bleibt: In drei Jahren sind einfach so viele Tipps und Erfahrungen zusammengekommen, von denen man auch weiterhin profitieren soll.

popschloss

altstadt

unikat

pützchen

maes

uni

buchladen46

Advertisements